Deutschland
Bergparaden im Erzgebirge

Bergmannsumzüge in der Silberstadt Freiberg und im Kurort Seiffen

Das Erzgebirge ist überall als Weihnachtsland bekannt. Städte und Dörfer sind weihnachtlich geschmückt und große Pyramiden zieren viele Marktplätze. Erleben Sie im Advent im Erzgeb…

Termin verfügbar

3 Tage Deutschland

pro Person ab 289 €

Das Erzgebirge ist überall als Weihnachtsland bekannt. Städte und Dörfer sind weihnachtlich geschmückt und große Pyramiden zieren viele Marktplätze. Erleben Sie im Advent im Erzgebirge eine innige Verbindung von bergmännisch-erzgebirgischer Tradition und modernem Brauchtum in Schneeberg. Alle Jahre wieder zieht das Lichtelfest tausende Gäste und Besucher aus Nah und Fern in seinen Bann. Es ist ein Fest, das vor Jahrzenten als „Fest der Freude und des Lichtes“ begründet wurde und seit diesem Zeitpunkt immer am 2. Adventswochenende stattfindet. Highlight dieser Busreise ist zweifelsohne der große Bergaufzug mit der großen Bergparade, aber auch die Weihnachtsstadt Annaberg-Buchholz weiß mit vielen weihnachtlichen Erlebnissen zu überzeugen…! Freuen Sie sich auf unsere Busreise zum Advent ins Erzgebirge mit großer Bergparade anlässlich des Lichterfestes. Wir finden das einen großartigen Anlaß für eine Wochenendreise im Advent.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Dresden

Anreise nach Dresden. Ankunft gegen Mittag. Sie habe Zeit die Stadt auf eigene Faust zu besichtigen oder über den Striezelmarkt zu schlendern. Weiterfahrt am Nachtmittag um 16 Uhr zu unserem Hotel Lugsteinhof in Altenberg – Zinnwald.

2. Tag: Weihnachtsdorf Seiffen, Nussknackermuseum Neuhaus und Bergparade im Fackelschein in der Silberstadt Freiberg

Sie starten heute mit der Panoramafahrt durch das winterliche Osterzgebirge in den berühmten und beliebten Kurort Seiffen, wohl der bekannteste und populärste Erzgebirgsort. Am Nachmittag heißt es dann „Willkommen in der alten “Berghauptstadt Freiberg„. Der Silberabbau machte sie über Jahrhunderte zu den reichsten Städten in Sachsen. Weithin sichtbar grüßt der Dom St. Marien die Gäste der Stadt. Er beherbergt mit der Goldenen Pforte und den Silbermann-Orgeln zwei echte “Berühmtheiten“. Gegen 17:00 Uhr startet dann die bekannte Bergparade im Fackelschein und Hunderte von Berg- und Hüttenleuten ziehen in ihren prächtigen Uniformen mit ihren Fackeln durch die historische Altstadt der Silberstadt Freiberg (Beginn am Schlossplatz/Ende am Obermarkt; Änderungen vorbehalten). Das Abendessen im Hotel wird Ihnen heute erst gegen 20:00 Uhr serviert.

3. Tag: Heimreise und Festung Königstein

Zum Abschluss dieser vorweihnachtlichen Reise unternehmen Sie noch einen Abstecher zur eindrucksvollen Festung Königstein, Europas größte Bergfestung, auf einem Tafelberg oberhalb der Elbe gelegen, ist ein unbedingtes Muss für jeden Besucher und präsentiert sich in der Vorweihnachtszeit schön geschmückt und mit stimmungsvollem Rahmenprogramm! Anschließen Heimreise.

Ihre Unterkunft

3* Sup. Dorint Hotel in Chemnitz’

Dieses 3-Sterne-Superior-Hotel in Chemnitz bietet ein Panoramarestaurant und direkten Zugang zum Kongresszentrum. WLAN steht in einigen Zimmern und allen öffentlichen Bereichen zur Verfügung.

Die modernen Zimmer im Dorint Kongresshotel Chemnitz verfügen über Sat-TV, einen Schreibtisch und ein eigenes Bad mit Dusche. Das Dorint Kongresshotel Chemnitz verfügt auch über einen kleinen Fitnessbereich. Das Panoramarestaurant in der 26. Etage bietet einen herrlichen Blick auf Chemnitz und serviert ein reichhaltiges Frühstücksbuffet. Die originale Horch’s Bar öffnet gegen Mittag für leichte Snacks und serviert abends Getränke.

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe des Hotels gehört der historische Rote Turm, der nur 3 Gehminuten entfernt liegt.

Termine und Preise

Zu-/Abschläge

EZ-Zuschlag p. P. 65 €
Diese Reise anfragen:

3 Tage Deutschland

pro Person ab 289 €