Frankreich, Italien
Korsika und Sardinien

mit Ajaccio, Bonifacio, Costa Smeralda u.v.m.

Zwei Inseln im Mittelmeer – eine ist schöner als die andere. Die bizarren Felsformationen der Calanche, die fruchtbare Balagne, auf deren Hügeln Orangen, Clementinen, Oliven und We…

Termin verfügbar

8 Tage Frankreich, Italien

pro Person ab 949 €

Zwei Inseln im Mittelmeer – eine ist schöner als die andere. Die bizarren Felsformationen der Calanche, die fruchtbare Balagne, auf deren Hügeln Orangen, Clementinen, Oliven und Wein angebaut werden, malerische Bergdörfer und verträumte Hafenstädtchen – das alles ist Korsika. Die italienische Nachbarinsel kann ebenso abwechslungsreich mithalten. Reges Treiben in den Gässchen und Plätzen von Alghero und Bosa, die Costa Smeralda als Treffpunkt des internationalen Jet-Sets, zerklüftete Küstenabschnitte zwischen feinsandigen Buchten und wilde, teils unberührte Natur im Landesinneren. Sie entscheiden, welche Insel Ihnen besser gefällt – es ist auf jeden Fall die richtige Wahl!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Savona
Sie reisen heute (Abfahrt 4:00 Uhr) über die beeindruckenden Landschaften Oberitaliens an die Ligurische Küste nach Savona. Am Abend schiffen wir auf die Fähre nach Korsika ein.   

2. Tag: Bastia - Raum Ile Rousse/Calvi
Am frühen Morgen erreichen Sie die korsische Hafenstadt Bastia. Bevor Sie an Land gehen, nehmen Sie Ihr Frühstück an Bord ein. Individueller Rundgang durch die hübsche Stadt mit dem verträumten genuesischen Hafen und der Zitadelle. Weiterfahrt über Saint Florent in die Region Balagne, dem Garten Korsikas, wo Oliven, Zitronen und Wein angebaut werden.

3. Tag: Raum Ile Rousse/Calvi – Calanche – Ajaccio
Über die kurvenreiche Strecke der Nordwestküste erreichen Sie den interessantesten Abschnitt der Insel, die Calanche, ein Naturphänomen. Am Nachmittag erreichen Sie die korsische Hauptstadt Ajaccio, 1492 von den Genuesen gegründet. Auf dem Stadtplatz steht Napoleons Reiterstandbild als römischer Kaiser. Lernen Sie bei einem Spaziergang die reichhaltige Geschichte der Stadt kennen.

4. Tag: Ajaccio – Sardiniens Norden
Weiterfahrt in den Süden nach Bonifacio. Ein wunderschöner Naturhafen und eine überwältigende Altstadt machen den Ort so sehenswert. Der Ausblick auf die bizarr geformten Felsen im tiefblauen Meer wird Sie begeistern. Am Nachmittag setzen Sie mit der Fähre (ca. 1 Std.) nach Sardinien über und fahren an die bezaubernde Costa Smeralda zur Übernachtung.

5. Tag: Costa Smeralda – Alghero
Hinter Arzachena und dem gleichnamigen Golf beginnt die Costa Smeralda, eine der bekanntesten und modischsten Küsten der Welt, die ihren Namen der charakteristischen Smaragd-Farbe ihres rundum intakten Meeres verdankt. Vorbei an Olbia fahren Sie via Sassari, die zweitgrößte Stadt der Insel, nach Alghero.

6. Tag: Alghero - Grotta di Nettuno (fakultativ)
Vormittags Stadtbesichtigung von Alghero. Stadtrundgang mit qualifizierter Reiseleitung durch die Altstadt. Besuch der Aussichtsterrasse Torre del Portal. Am Nachmittag fakultativer Ausflug zu den Neptungrotten (vor Ort buchbar). Die größte und schönste Grotte Sardiniens erreicht man von Alghero aus mit dem Boot.

7. Tag: Bosa - Nuraghe Santu Antine - Olbia - Fähre
Fahrt entlang der Küstenstraße nach Bosa, am Rande des Flusses Temo gelegen. Das Altstadtviertel mit kleinen verwinkelten Gassen, in dem Kunsthandwerk zu bestaunen ist, bietet jede Menge Sehenswertes. Weiterfahrt zur Nuraghe Santu Antine bei Torralba. Am Abend erreichen Sie Olbia. Abfahrt der Fähre nach Livorno um 21.30 Uhr.

8. Tag: Rückreise
Am Morgen erreichen Sie Livorno und begeben sich von hier auf die Heimfahrt.

Ihre Unterkunft

z.B. Mariana *** in Calvi
z.B. Castel Vecchio *** in Ajaccio
z.B. Pausania Inn*** in Tempio Pausania
z.B. Porto Conte **** in Alghero

3* der guten Mittelklasse - Landeskategorie
Diese Hotels entsprechen dem, was man von bewährten Gruppen-Hotels erwartet. Hotels der guten Mittelklasse sind in Größe und Ausstattung u.a. auf Gruppen eingestellt. Sie sind meist gut zugänglich, mit dem Reisebus anfahrbar und verfügen mindestens über Rezeption, Lift (bei mehr als 2 Etagen) und einen geeignet großen Frühstücksraum. Die Zimmer sind ausreichend groß und mind. mit Dusche/WC, Seife oder Seifenspender, TV und Telefon ausgestattet.

4* der gehobenen Mittelklasse - Landeskategorie
Hierbei handelt es sich um sehr gute Mittelklasse-Hotels, die als besonders gruppengeeignet bewertet wurden. Hotels der gehobenen Mittelklasse sind in Größe und Ausstattung auch auf Gruppen eingestellt. Sie sind meist gut zugänglich, mit dem Reisebus anfahrbar und verfügen mindestens über Rezeption, Lift, einen geeignet großen Frühstücksraum, Aufenthaltsbereich und Bar. Die Zimmer sind geräumig und per Lift erreichbar. Sie sind mind. mit Dusche/WC, Seife oder Seifenspender, TV, Telefon und Ablageflächen ausgestattet.

Termine und Preise

5 Tage: Frühbuchrepreis bis 28.02.2021 im DZ/HP p. P. 949 €
5 Tage: Frühbuchrepreis bis 28.02.2021 im EZ/HP p. P. 1.129 €
5 Tage: ab 01.03.2021 im DZ/HP p. P. 999 €
5 Tage: ab 01.03.2021 im EZ/HP p. P. 1.179 €

Zu-/Abschläge

Einzelkabine Innen p. P. 65 €
Einzelkabine aussen p. P. 85 €
2-Bettkabine aussen p. P. 55 €

Mögliche Zusatzleistungen

2 x Abendessen an Bord im Self-Service Restaurant p. P. 48 EUR
Diese Reise anfragen:

8 Tage Frankreich, Italien

pro Person ab 949 €